Sie sind hier: Startseite » Themen

Friedhofserweiterungsfläche Hau

Keine Bebauung der ehemaligen Friedhofserweiterungsfläche in Hau zum jetzigen Zeitpunkt

Die von der SPD gewünschte schnellstmögliche Bebauung der ehemaligen Friedhofserweiterungsfläche in Hau wird weder von CDU noch von Bündnis90/Die Grünen zum jetzigen Zeitpunkt mitgetragen.

Nach der im Juli auf gemeinsamen Antrag beider Fraktionen stattgefundenen Bürgerversammlung haben die Fraktionen eingehend beraten.

„Es handelt sich um die letzte große, sehr schöne und in sehr guter Lage befindliche Fläche in der Ortschaft Hau. Die bislang vorgelegten Bauvarianten konnten die CDU nicht überzeugen. Zu viele Grundstücke, eine zu enge Bebauung und eine in unseren Augen nicht optimale Verkehrsführung stellen für uns keine gewünschte Weiterentwicklung der Ortschaft dar“, sagt Silke Gorißen, Fraktionsvorsitzende der CDU.

„An der Haltung der Grünen hat sich seit 2014 nichts geändert, nur gute Ideen oder wirkliche Notwendigkeiten würden uns in Zukunft vielleicht überzeugen, einer Nutzungsänderung zuzustimmen“, so Grünen-Fraktionsvorsitzender Heinz Seitz. Zudem verweist Seitz darauf, dass sich bei der Neuaufstellung des Regionalplans herausgestellt habe, dass weitere Wohnbauflächen – auch in unmittelbarer Nähe zur diskutierten Grünfläche – im Ortsteil Hau ausgewiesen werden können.

Die Verwaltung soll nun zunächst darstellen, an welchen Stellen in Hau Bauflächen zur Verfügung gestellt werden und werden können, erklären die Pressesprecher Jörg Keßler (CDU) und Alfred Derks (Grüne).

V. i. S. d. P.: Pressesprecher Jörg Keßler (CDU) und Pressesprecher Alfred Derks (Bündnis90/DieGrünen)